Kapalabhati Pranayama (Atemtechnik für eine „strahlende Stirn“)

Kapal = Stirn; bhati = strahlend; pranayama = Atemtechnik

Wörtlich übersetzt bedeutet Kapalabhati „strahlende Stirn“, und das ist genau das, was bei
regelmäßiger Ausübung dieser Atemtechnik passiert: Ihre Stirn erstrahlt. Doch nicht nur
das, auch Ihr Intellekt wird schärfer.

Bei Kapalabhati Pranayama handelt es sich um eine sehr kraftvolle Atemtechnik, die Sie
nicht nur bei der Gewichtsabnahme unterstützt. Sie bringt auch Ihren gesamten Organismus in ein perfektes Gleichgewicht. Die Sri-Sri-Yogalehrerin Dr. Sejal Shah erklärt die Bedeutung von Kapalabhati folgendermaßen: „80 Prozent der Giftstoffe in unserem Körper verlassen diesen durch die Ausatmung".

 

Anwendung von Kapalabhati Pranayama

  1. Setzen Sie sich bequem hin. Die Wirbelsäule ist aufrecht. Legen Sie Ihre Hände auf die Knie, die Handflächen zeigen nach oben.
  2. Atmen Sie tief ein.
  3. Während der Ausatmung ziehen Sie Ihren Bauch ein und den Nabel ganz zurück Richtung Wirbelsäule. Ziehen Sie den Bauchnabel nur soweit ein, wie es Ihnen bequem möglich ist. Gerne können Sie dabei Ihre rechte Hand auf den Bauch legen, um zu fühlen, wie die Bauchmuskeln kontrahieren.
  4. Entspannen Sie Nabel und Bauch wieder, fließt der Atem automatisch in Ihre Lungen.
  5. Praktizieren Sie 20 solcher Atemzüge (= Ein- und Ausatmung), um eine Runde Kapalabhati Pranayama zu vollenden.
  6. Nachdem Sie die Runde beendet haben, entspannen Sie sich mit geschlossenen Augen und beobachten die Gefühle in Ihrem Körper.
  7. Schließen Sie noch zwei weitere Runden Kapalabhati Pranayama an.

Die Ausatmung bei der Kapalabhati Pranayama ist aktiv und kraftvoll. „Werfen Sie Ihren Atem hinaus.“ Machen Sie sich über die Einatmung keine Gedanken. In dem Moment, da Sie die Bauchmuskeln entspannen, passiert die Einatmung von allein. Konzentrieren Sie sich einfach ganz auf die Ausatmung. Erlernen Sie diese Technik zunächst von einem Sri-Sri-Yogalehrer, dann können Sie sie zu Hause (auf leeren Magen) üben.

Vorteile von Kapalabhati Pranayama

  • 1) Effektiv bei der Gewichtsabnahme, da die Atemtechnik den Stoffwechsel anregt.
    2) Reinigt die Nadis (feine Energiekanäle).
    3) Stimuliert die Organe in der Bauchregion und ist deshalb äußerst empfehlenswert
    für all diejenigen, die Diabetes haben.
    4) Verbessert die Zirkulation des Blutes und verleiht dem Gesicht ein strahlendes
    Aussehen.
    5) Bringt den Verdauungstrakt in Schwung und verbessert die Aufnahme von
    Nährstoffen.
    6) Verhilft zu einem straffen, trainierten Bauch.
    7) Bringt das Nervensystem in Schwung und verjüngt die Hirnzellen.
    8) Beruhigt und beschwingt den Geist.

Für wen ist Kapalabhati Pranayama nicht geeignet?

  • Die Ausübung der Kapalabhati Pranayama ist für Personen mit Herzschrittmacher oder Stent-Implantationen nicht geeignet. Auch Personen, die an Rückenschmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls leiden, sollten diese Atemtechnik vermeiden. Personen, die kurz zuvor eine Bauchoperation hatten, an Epilepsie oder Leistenbrüchen leiden, sollten Kapalabhati Pranayama ebenso wenig praktizieren.

Während oder kurz nach der Schwangerschaft sollten Frauen auf die Durchführung dieser
Atemtechnik verzichten. Auch während der Menstruation ist davon abzuraten.

Menschen, die unter Bluthochdruck oder Herzproblemen leiden, sollten Kapalabhati
Pranayama nur unter der Anleitung eines Yogaexperten üben.

 

 

Die regelmäßige Yogapraxis schult Körper und Geist und hat für die Gesundheit viele positive Effekte. Sie ist jedoch kein Ersatz für Medikamente. Es ist wichtig, Yogaübungen unter der Anleitung eines ausgebildeten Sri-Sri-Yogalehrers zu lernen.

Finden Sie einen Art Of Living Yoga Kurs in Ihrer Nähe. Benötigen Sie Kursinformationen oder möchten Sie uns Feedback geben? Schreiben Sie uns gerne an: kontakt@artofliving.org

 

Interessiert an Yoga?