Meditation für einen ruhigen Geist

Von Aufregung zur Gelassenheit

„Es war ein wunderschöner Samstagabend, als meine Eltern sich fröhlich für den Besuch bei meiner Tante vorbereiteten.
Kurz vor der Abfahrt hörte ich meine Mutter sagen: “Lass mich noch für einige Minuten meditieren und dann bin ich bereit zu fahren!”, bevor sie dann mit meinem Vater voller Vorfreude auf seinem blau-grauen Scooter losfuhr.

Auf der Fahrt fuhr ihnen plötzlich  ein LKW mit 100 km/h hoher Geschwindigkeit von hinten voller Wucht hinein. Der Scooter und meine Eltern wurden in verschiedene Richtungen geschleudert. Mein Vater wurde schwer verletzt und die Lage war kritisch.
Meine Mutter, die unverletzt blieb, rief mich an und erklärte mir mit ruhiger Stimme, was geschehen war. Trotz dieser dramatischen Situation blieb sie gelassen. Sie war im Stande, sachlich darauf einzugehen und sich mit klarem Verstand den nächsten Schritt zu überlegen.
Als ich sie später im Krankenhaus fragte, was sie so ruhig bleiben ließ, antwortete sie mir mit einem Lächeln: “Tief in mir weiß ich, dass meine Meditation mir hilft, ruhig zu bleiben, auch in solch kritischen Lebenssituationen.”

Wenn sich solche oder ähnliche Situationen ergeben, haben Sie dann schon einmal Ihren Geist beobachtet? Solche Ereignisse wühlen sehr starke Gefühle in uns auf.
Wenn Emotionen auf dem Höhepunkt sind, gibt es die Tendenz, impulsiv zu reagieren.
Das wirft uns weiterhin leicht aus der Bahn und wir verlieren die Verbindung zum gegenwärtigen Augenblick.
Gedanken und Fragen steigen auf: “Warum ist mir das jetzt passiert? Was habe ich falsch gemacht?” Wir schauen besorgt und ängstlich in die Zukunft und fragen uns wann wohl wieder alles vorbei sein wird. Dieser sich fortsetzende bombardierende Gedankenstrom vermindert die Fähigkeit, klar zu bleiben und uns auf das weitere Vorgehen zu konzentrieren.
Wir lehnen uns gegen die Lebenslage auf, anstatt angemessen auf die Situation einzugehen.

Wir können den Turbulenzen im Leben nicht entkommen, aber wir können ihnen mit einem Lächeln begegnen.
Das Leben kann wie ein Schiff betrachtet werden.
Wenn wir (Kapitän) das Schiff (Leben) steuern können, sind wir in der Lage, jeden Sturm mit Leichtigkeit zu überstehen.
Meditation hilft uns, das Leben zu steuern.

Ein unruhiger Geist voller unkontrollierter Gedanken entzieht die Lebenskraft (Prana) und lässt uns müde, erschöpft und frustriert zurück.
Wie können wir uns nun von dieser Zerstreutheit zur Ausgeglichenheit hin bewegen?
Wie können wir solchen turbulenten Situationen mit einem ruhigen Geist begegnen?

Shriram Sarvotham, Senior Sri Sri Yoga Lehrer bei Art of Living, erklärt dazu: “Wir können Frieden im Geist nicht direkt erzwingen oder abverlangen, aber wir können den Geist darauf vorbereiten, ruhig zu bleiben.”

Meditation löst Anspannungen, die sich im Geist angesammelt haben und hinterlässt Frische und Klarheit. Sie führt den Geist in den gegenwärtigen Augenblick, der Ausgangspunkt für alle Handlungen.
Können wir “gestern” lächeln? Können wir “2 Stunden später” lächeln?
Wir können uns das zwar vornehmen, aber wirklich lächeln können wir nur “Jetzt”.
Jede Handlung kann nur in der Gegenwart ausgeführt werden und wenn dies mit ganzer Aufmerksamkeit geschieht, wird alles Tun perfekt und fehlerfrei sein.

Turbulence to Tranquility

Verbreite Wellen des Friedens

Ein interessanter Aspekt ist, dass wir die Fähigkeit besitzen, auf unsere Umgebung einzuwirken. Wenn wir einen Raum betreten, in dem kurz zuvor ein Streit stattgefunden hat, fühlen wir uns etwas unwohl. In einem Raum, in dem ein Baby spielt, kann hingegen die Freude und der Enthusiasmus beim Betreten sofort auf uns überspringen, selbst wenn wir müde sind.
Wenn wir ausgeglichen sind, können in gleicher Weise unsere Schwingungen von Frieden auf eine tumultartige Situation einwirken und helfen, die Lage zu besänftigen.
Einige Minuten Meditation am Tag helfen, in jeder Situation die Ruhe zu bewahren.

Meditation

  1. macht uns geistig stark, so dass wir jeder Situation mit einem Lächeln begegnen können
  2. macht uns ruhig, so dass sich innerer Frieden im Äußeren wieder spiegelt
  3. erhöht die emotionale Widerstandskraft
  4. vermindert die Tendenz, in turbulenten Situationen impulsiv zu reagieren und steigert die Fähigkeit, angemessen darauf einzugehen
  5. ist ein wirkungsvoller Weg, den Geist zu entspannen

Einige Minuten nur für Sie – Ihre Meditationszeit

Fragen Sie sich, wie Sie ihre Arbeit und alle anderen Pflichten so entwirren können um wenigstens ein paar Minuten für Meditation zu finden?

Eine gute Zeit zu meditieren ist am Morgen, weil es dabei hilft, den ganzen Tag hindurch ruhig zu bleiben. Sie können auch kurz nach der Arbeit meditieren, um all die Gedanken des Tages los zu lassen und entspannt in den Feierabend über zu gehen.

Meditation leicht gemacht

Um das Beste aus dieser Zeit zu machen, folgen Sie einigen Tipps:

  • Angenehmes Umfeld – es ist ratsam, in einem ruhigen Umfeld zu meditieren.
    Das hilft, Störungen zu vermeiden und vertieft die Erfahrung.
  • Seien Sie regelmäßig mit der Praxis – es ist sinnvoll, 2 Mal am Tag zu meditieren. Sie werden mit jedem Tag mehr die positiven Auswirkungen wahrnehmen können.
  • Meditieren Sie mit Ihren Freunden – sie könnten sich mit einigen Ihrer besten Freunde treffen und gemeinsam meditieren. Das steigert das Empfinden und unterstützt die Regelmäßigkeit.
  • Probieren Sie Dehnübungen vor der Meditation – es löst Stress und Anspannungen. Mit einem entspannten Körper wird die Meditation noch angenehmer.
  • Beobachten Sie die Gedanken – versuchen Sie sich nicht gegen aufsteigende Gedanken zu wehren. Lassen Sie sie fließen. Meditation ist anstrengungslos.
  • Nehmen Sie es leicht – meditieren sie 10 – 15 min und lassen Sie sich viel Zeit, bevor Sie die Augen wieder öffnen.
  • Meditieren sie vor Mahlzeiten – ein freier Magen verhindert, dass Sie einschlafen.

 

Vom Profi lernen

Meditationskurse können Sie in jedem Art-of-Living-Zentrum in Ihrer Nähe besuchen. Benötigen Sie Kursinformationen oder wollen Sie Feedback geben? Schreiben Sie uns gerne an: kontakt@artofliving.org.

Neben unseren Meditationskursen ist auch unser Happiness-Programm ein guter Einstieg, der wertvolle Techniken liefert, um dauerhaft ein zufriedenes und glückliches, gesundes und stressfreies Leben zu genießen. Entspannt glücklich – mit Sri Sri Yoga und mehr!

Get to learn Meditation