Natur des Geistes

14.10.2012

Bangalore, India

Die Natur des Geistes besteht darin, zu wanken, genauso wie die Natur des Wassers darin besteht, zu fließen.
Wie aber können wir diese wankende Natur des Geistes reduzieren?
Das geschieht durch Übungen und durch Leidenschaftslosigkeit.
Was bedeutet nun Leidenschaftslosigkeit?
Manchmal, wenn du durcheinander bist, sagst du: „Ich will nichts mehr. Es ist genug!”
Diese Art der Leidenschaftslosigkeit erfährst du, wenn du verwirrt bist.
Sie wird Smashana (Friedhof) Vairagya genannt.
Die zweite Art der Leidenschaftslosigkeit geschieht dann, wenn du mit Bewusstsein sagst:
„Ich will nichts. Ich habe genug (Zufriedenheit)! Alles auf dieser Welt verändert sich. Nichts bleibt bestehen. Es macht mir nichts aus, ob ich etwas besitze oder ob ich es nicht besitze.”
Diese zweite Art der Leidenschaftslosigkeit wird Gyana (Wissen) Vairagya genannt.
Wir müssen Gyana Vairagya und nicht Smashana Vairagya anstreben.
Der Geist bewegt sich immer in Richtung Vergnügen.
Wenn wir uns Wissen und Leidenschaftslosigkeit aneignen, dann wird das Vergnügen zu uns kommen.
Es heißt, das Vergnügen, das als Folge von spiritueller Praxis zu uns komme, sei das höchste.
Jeder Mensch wird zumindest eine der beiden Arten der Leidenschaftslosigkeit erfahren.
Deshalb ist es besser, aufgrund von Bewusstsein und Zufriedenheit zu sagen: „Ich habe genug!”
Das ist die höhere Art der Leidenschaftslosigkeit.

Lies frühere Einträge

  • Gebet ist ein Ereignis

    August 28, 2014
    • Interesse an Gott
    • Erinnerung an eine höhere Macht
    • Dankbarkeit führt zum Gebet
    • Not führt zum Gebet
    • Atheismus ist etwas Oberflächliches

    Der Segen des Wohlstands

    August 24, 2014
    • Im Klang baden
    • Wohlstand: Segen oder Fluch?
    • Geld und Auseinandersetzungen
  • Der gute Ärger

    August 22, 2014
    • Ärger ist die Folge von Schwächen
    • Ärger als Waffe
    • Ärger schadet dir selbst
    • Empfindungen im Körper beobachten
    • Meditation hilft gegen Ärger

    Gott wohnt in jedem Herzen

    August 20, 2014
    • Gesetz und Ordnung der Schöpfung
    • Gott/Brahman/Energie
    • Beweis für die Liebe
    • Ich bin du-und du bist ich
    • Die Welt als Traum sehen
  • Jemanden ausnutzen...

    August 5, 2014
    • Sich nicht ausnutzen lassen
    • Hilfe mit Weisheit
    • Wem-wo-was-wie geben

    Du wirst das, was du brauchst, bekommen!

    August 2, 2014
    • Nichts erwarten
    • Für Freunde da sein
    • Selbstrespekt erhalten
    • Um kleine Gefälligkeiten bitten
    • Festigkeit mit Bescheidenheit
    • Herzlichkeit mit Würde
    • Aufmerksamkeit gibt Energie
    • Vertrauen ist stärker als Zweifel
    • Meditation hilft bei Aggressionen
  • Mut, alleine zu gehen

    July 31, 2014
    • Mach Spaziergänge
    • Sei ein Führer
    • Festigung der Persönlichkeit
    • Keine Etiketten
    • Nichts bleibt für immer