Pulsdiagnose

Laut Ayurveda zeigt das Vorhandensein von Krankheit in unserem System ein Ungleichgewicht in unseren „Doshas" an. Unseren Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen, ist der Schlüssel zur Heilung.  Ayurveda hat ein wirksames Instrument  für die Diagnose von Krankheiten: Die Pulsdiagnose, die auch "nadi pareeksha" genannt wird. Diese wird durch  einen ayurvedischen Arzt durchgeführt. Er erkennt den individuellen Puls, indem er seine Finger auf das Handgelenk legt, und kann leicht erkennen, ob ein Ungleichgewicht  im Körper besteht. Nun kann er eine effektive Behandlung einleiten.

Gewöhnlich gibt es zwei Arten der Behandlung:

• Panchakarma, ein 5-stufiges Reinigungsprogramm, bestehend aus pflanzlichen Heilmitteln, leichter Ernährung und Bewegung, speziellen Massagen und Behandlungen.

• Pflanzliche Arzneimittel zum Ausgleich des Köpers.



Ayurveda unterstützt die Gesundheit, ohne die natürliche Intelligenz des Körpers zu stören. Ayurveda Behandlungen haben keine negativen Nebenwirkungen. Aus diesem Grund sind Menschen auf der ganzen Welt nun auf die alte Wissenschaft des Ayurveda zurückgekommen, um ihre optimale Gesundheit wieder zu erlangen und aufrechtzuerhalten.

Ayurveda kann allein oder als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung anwendet werden .