Schutz des Göttlichen

14.08.2013

Bangalore, India.

Weißt du, das Göttliche beschützt uns auf viele Arten, genauso, wie ein Dach unseren Kopf vor einer herabfallenden Kokosnuss schützt. Es heißt, der Planet Jupiter schütze die Erde. Es gibt viele Meteoriten, die sich in Richtung Erde bewegen und auf die Erde prallen würden. Der Planet Jupiter schützt uns jedoch durch seine enorme gravitative Anziehungskraft vor diesen Meteoriten. Wäre das nicht so, dann hätte die Erde schon längst ein Ende gefunden. Das Göttliche schützt uns genauso, auf viele verschiedene Arten. Als du ein Kind warst, hat es dich in Form von Vater und Mutter beschützt. Wenn du erwachsen bist, schützt es dich in Form des Gurus. So, wie das Augenlid das Auge schützt, schützt uns das Göttliche wie seine eigene Pupille. Es taucht in verschiedenen Formen und auf verschiedene Art auf, um uns zu beschützen. Es gibt deshalb keinen Grund, Angst zu haben.

Gurudev, gestern hast du über Sankalpa Shakti (die Kraft der Intention, um die eigenen Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen) gesprochen. Du hast auch gesagt, manche Sankalpas (Intentionen) würden sich erfüllen, andere nicht. Warum ist das so?

Sri Sri:
Bei einem Sankalpa solltest du immer beten: „Ich möchte das oder etwas Besseres als das!” Die Natur ist viel intelligenter und würde dir gerne das Bestmögliche geben. Wenn deine Sichtweise eng und begrenzt ist, denkst du vielleicht, etwas Bestimmtes sei das Beste für dich. Das Universum weiß es jedoch besser. Solltest du etwas Besseres verdienen, so wird es dir mit Sicherheit das geben.

Lies frühere Einträge

  • Der Pfad des Yoga

    May 18, 2015
    • Stress eliminieren
    • Der Schatz des Yoga
    • Der Nutzen des Yoga
    • Negative Emotionen durch Yoga bewältigen
    • Verantwortung übernehmen

    Interreligiöse und interkulturelle Harmonie

    May 16, 2015
    • Definition von Bildung
    • Die Botschaft des Universums
    • Die Vielfalt feiern
    • Zwei wichtige Themen
    • Alte Techniken zur Stressreduzierung
  • Zeit für Frieden

    May 16, 2015
    • 4 Quellen der Energie
    • Multireligiöse und multikulturelle Bildung
    • Eine Weltfamilie

    Der Stachel des Verlangens

    May 14, 2015
    • Gründe für Unzufriedenheit
    • Die vier Stadien der Traurigkeit
    • Den Stachel des Verlangens entfernen
    • Die zwei Arten des Verlangens
  • Mein Geburtstagsgeschenk

    May 14, 2015
    • Freude und Glückseligkeit
    • Feiern ist die Essenz!
    • Wir sind alle Eins!
    • Aufmerksamkeit nach innen richten!

    Bhagavad Gita, Kapitel 7

    April 10, 2015
    • Die vier Schritte des Yoga
    • Erkenntnis
    • Das eine Bewusstsein
    • Niemandem schaden
    • Bedeutung des Gurus
  • Wer bist du?

    April 3, 2015
    • Die kurze Reise des Lebens
    • Forschergeist
    • Zeichen von Intelligenz
    • Glück - Vertrauen & Intuition