Schutz des Göttlichen

14.08.2013

Bangalore, India.

Weißt du, das Göttliche beschützt uns auf viele Arten, genauso, wie ein Dach unseren Kopf vor einer herabfallenden Kokosnuss schützt. Es heißt, der Planet Jupiter schütze die Erde. Es gibt viele Meteoriten, die sich in Richtung Erde bewegen und auf die Erde prallen würden. Der Planet Jupiter schützt uns jedoch durch seine enorme gravitative Anziehungskraft vor diesen Meteoriten. Wäre das nicht so, dann hätte die Erde schon längst ein Ende gefunden. Das Göttliche schützt uns genauso, auf viele verschiedene Arten. Als du ein Kind warst, hat es dich in Form von Vater und Mutter beschützt. Wenn du erwachsen bist, schützt es dich in Form des Gurus. So, wie das Augenlid das Auge schützt, schützt uns das Göttliche wie seine eigene Pupille. Es taucht in verschiedenen Formen und auf verschiedene Art auf, um uns zu beschützen. Es gibt deshalb keinen Grund, Angst zu haben.

Gurudev, gestern hast du über Sankalpa Shakti (die Kraft der Intention, um die eigenen Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen) gesprochen. Du hast auch gesagt, manche Sankalpas (Intentionen) würden sich erfüllen, andere nicht. Warum ist das so?

Sri Sri:
Bei einem Sankalpa solltest du immer beten: „Ich möchte das oder etwas Besseres als das!” Die Natur ist viel intelligenter und würde dir gerne das Bestmögliche geben. Wenn deine Sichtweise eng und begrenzt ist, denkst du vielleicht, etwas Bestimmtes sei das Beste für dich. Das Universum weiß es jedoch besser. Solltest du etwas Besseres verdienen, so wird es dir mit Sicherheit das geben.

Lies frühere Einträge

  • Kraft durch Vertrauen

    November 12, 2014
    • Zweifel loslassen
    • Zweifel lassen sich nicht bereinigen
    • Vertrauen macht stark
    • Zweifel betreffen etwas Gutes
    • Wichtigkeit inneren Friedens
    • Ruhe bringt Intuition
    • Gewahrsein in der Gruppe

    Dem Schlachten von Kühen ein Ende setzen!

    November 10, 2014
    • Sich um die Kühe kümmern
    • Gaushala-Unterkunft für Kühe
    • Wissen-Fortschritte-Befreiung
    • Protein indischer Kühe
    • Bessere Intelligenz
    • Erbarmen-Mitgefühl-Toleranz-Frieden
  • Vertrauen reicht aus

    November 9, 2014
    • Sei natürlich und einfach!
    • Vertrauen in eine höhere Macht
    • Positive Haltung mit Weisheit
    • Die Seele ist überall
    • Verschiedene Lektionen
    • Tiere haben einen Geist und Gefühle...
    • Im Einklang mit der Natur

    Liebe soll dauern

    November 5, 2014
    • Etwas beitragen
    • Unterstützen und anleiten
    • Erleuchtung muss gefühlt werden!
  • Fröhlich wie ein Kind sein

    November 4, 2014
    • Jedermann strebt nach Glück
    • Glück ist im Inneren
    • Stress-Vorurteile-Unsicherheit
    • Bedürfnisse reduzieren oder Energie erhöhen
    • Generationenkonflikt

    Gib den Wundern eine Chance!

    October 31, 2014
    • Anstrengung-Zeit-Gnade
    • Ausdauer-Geduld-Möglichkeit
    • Glück und Pech
    • Singen von Mantren
    • Bemühe dich und lass los!
  • Lass einfach los!

    October 29, 2014
    • Göttlichkeit und Gewahrsein
    • Loslassen und entspannen
    • Leid-Karma-Früchte der Handlung

    Die Reichen werden noch reicher werden

    October 19, 2014
    • Frömmigkeit ist Natürlichkeit
    • Wir haben viel bekommen!
    • Der Pfad zur Freude
    • Yajnas zum Wohle der Welt
  • Die kleinen Dinge des Lebens

    October 17, 2014
    • Bedeutung von Vijaya Dasami
    • Ein Tag für die Dankbarkeit
    • Der Geist ist göttlich
    • Vergiss die Gefühle
    • Drei Zustände des Geistes

    Der Maßstab für das Karma

    October 11, 2014
    • Gewissen und Bauchgefühl
    • Langfristig - kurzfristig
    • Vertrauen bringt Heilung
    • Angst und Stress
    • Wiedergutmachung bei Fehlern
    • Spirituelle Praxis als Karriere
    • Zufriedenheit durch soziale Projekte