Sri Sri bietet sich als Mediator in der Nordkorea Situation an

6th of Apr 2013
Deutschland

Das wachsende Unbehagen und der Großbrand auf der koreanischen Halbinsel haben durch den renommierten spirituellen Führer Sri Sri Ravi Shankar eine neue Richtung bekommen. Sri Sri Ravi Shankar wandte sich in einem Statement an die Führung in Nordkorea mit dem vehementen Appell, dem Frieden eine Chance zu geben.
In seiner Erklärung teilte er mit, seine Zeit und seine Bemühungen den Vereinten Nationen, internationalen Regierungen und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, um einem unnötigen Konflikt zuvorzukommen und Wege zu schaffen  für eine neue Verständigung im Komitee der Nationen.
Er hielt alle Länder dazu an, äußerste Zurückhaltung zu üben, Verantwortung zu übernehmen und vom Menschen geschaffene Katastrophen um jeden Preis zu vermeiden. Er ermahnte Staatsoberhäupter, Gesetzgeber und Diplomaten, ein neues Ethos ins Auge zu fassen, das auf Toleranz, Mitgefühl und Menschenwürde für alle basiert.