Yoga und Meditation für berufstätige Mütter

Investieren Sie in Ihr Wohlbefinden mit Yoga und Meditation

Geht es Ihnen gut, geht es allen um Sie herum auch gut. Investieren Sie also gerade als berufstätige Mutter in Ihr Wohlbefinden, um Familie und Beruf harmonisch miteinander zu vereinen. Yoga und Meditation bewirken hier wahre Wunder, nicht zuletzt dann, wenn Sie zu denjenigen gehören, auf die die folgende Jobbeschreibung zutrifft

  • Beruf: Superwoman
  • Arbeitszeit: 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.
  • Jobbeschreibung: die eigenen Karriere managen, sich um Haus und Hof kümmern,  Familie und Verwandtschaft verwöhnen, das Haushaltsbuch führen, die perfekte Gastgeberin sein und außerdem noch geistig brillieren.
  • Kompetenzen: gewandtes Multitasking, Management- und Konfliktlösungsfähigkeiten, Beratungsgeschick, Fertigkeiten im Kochen, finanzieller Scharfsinn, geschicktes Beziehungsmanagement.

Stärken stärken mit Yoga und Meditation

  • Um all den oben genannten Ansprüchen und Anforderungen stets gewachsen zu sein, bedarf es einiger wesentlicher Eigenschaften, die berufstätige Frauen und Mütter mitbringen sollten. Eigenschaften, die gestärkt werden durch die regelmäßige Praxis von Yoga und Meditation. Welche Eigenschaften sind gemeint?

    Emotionale Stärke: Der Anspruch an sich, Perfektion an allen Fronten zu erreichen, kann zu Druck und innerer Unruhe führen. Frauen (und gerade auch berufstätige Mütter) müssen genügend emotionale Kraft und Energie aufbringen, um den Anforderungen der vielen Rollen, die sie spielen, stets gerecht zu werden: im Beruf, als Tochter, Schwester, Ehefrau, Schwiegertochter, Mutter etc.

    Mentale Kraft: Jeder Verantwortungsbereich erfordert unterschiedliche Fähigkeiten. Sie müssen dazu in der Lage sein, Ihr Bestes hinsichtlich Ihres intellektuellen Vermögens zu geben. Gleichzeitig ist es wichtig, diese Begabung allen Situationen, in die Sie geraten, anzupassen.

  • Körperliche Fitness: Gerade berufstätige Mütter müssen über die notwendige Ausdauer verfügen, um in allen Bereichen, in denen Sie aktiv sind, mit der gleichen Begeisterung arbeiten zu können.

Bei all dem Engagement ist mangelnde Anerkennung dennoch an der Tagesordnung. Die einzige Person, die nicht von Ihrer Fürsorge und Aufmerksamkeit profitiert, sind in der Regel – SIE!

So ist es nur verständlich, dass sich früher oder später Zweifel und Unzufriedenheit einstellen. Sie machen sich Vorwürfe, dass Sie Arbeit und Familie nicht unter einen Hut bringen. Sie fühlen sich ausgelaugt, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen. Sie sind unzufrieden, weil Sie kaum Zeit für sich selbst haben. Sie fühlen sich gestresst oder ärgern sich, dass Gesundheitsprobleme Sie an dem hindern, was Sie gerne tun würden.

Anhaltende Schmerzen, ein niedriges Energieniveau und mangelnde Begeisterung sind Anzeichen für Stress. Oft überspielen berufstätige Mütter diese Warnhinweise mit unermüdlichem Engagement für Job und Familie. Gleichzeitig fühlen sie sich schuldig, wenn sie sich eine Auszeit für sich nehmen und doch so viele Menschen und Verantwortlichkeiten auf sie warten. Also verschieben sie die dringend benötigte Erholung immer wieder. Und sei es nur ein Tag für sich oder der Tanzkurs, für den sie sich anmelden wollten....

Auszeit ist JETZT – mit Yoga und Meditation

Yoga und Meditation helfen Ihnen dabei, Ihren inneren Ruheraum zu finden, damit Stress abzubauen und sich Ihre Begeisterung für all Ihre Aufgaben zu bewahren. Und das Beste daran: Nur wenige Minuten pro Tag genügen, um all das zu erreichen.

Hier unsere Empfehlung für berufstätige Mütter:

Meditation: Die innere Versenkung ist heilsam, weil sie Körper, Geist und Seele zu mehr Gelassenheit verhilft. Auf unserer Internetseite finden Sie zahlreiche Tipps zum Thema „Meditation“. Nützen Sie auch unseren Service und sehen sich die Videoclips mit geführten Meditationen an. Ein wunderbarer Weg, um leicht und schnell zu entspannen.

Yoga: Dies ist der beste Weg, um Ihrem Körper die Aufmerksamkeit zu schenken, die er verdient. Informieren Sie sich unter dem Stichwort „Yoga“ auf unserer Internetseite, um weitergehende Anregungen zu bekommen.

Respekt: Bringen Sie dem, was Sie tun, sich selbst, Ihrem Körper und Ihrer Weiblichkeit Respekt entgegen. Loben Sie sich für das, was Sie alles leisten, und bedauern Sie nicht, was Sie nicht geschafft haben.

Selbstverwirklichung: Wählen Sie ein kreatives Hobby, lernen Sie ein Instrument, schreiben Sie, malen Sie, lassen Sie sich ein Tattoo stechen und machen Sie damit Ihre Kinder neidisch, spielen Sie, haben Sie Spaß!

Lachen Sie viel: Das ist das beste Make-up, das Sie je tragen können.

Liebe berufstätige Mütter: Nehmen Sie sich eine Auszeit. Sie haben Sie sich verdient!

Stimmen anderer Frauen und Mütter

Was haben andere Frauen zu diesem Thema zu sagen?

„Wenn Sie meditieren, können Sie die Arbeit, für die Sie normalerweise vier Stunden benötigen, in zwei Stunden schaffen. Auf diese Weise bekommen Sie zwei Stunden geschenkt, die Ihnen helfen, ein gutes Gleichgewicht zwischen Beruf und Familie herzustellen,“ sagt Bhanumathi Narasimhan, Hausfrau und berufstätige Mutter mit einem stressigen Termin- und Reiseplan.

„Nach dem Sri-Sri-Yoga-Kurs verspürte ich eine enorme Energie in mir. Ich mache die Yogaübungen jetzt regelmäßig und bin so konzentrierter bei der Arbeit und gleichzeitig völlig entspannt. Normalerweise würde mich die Tatsache, dass ich verheiratet bin, den Haushalt manage und arbeiten gehe unglaublich stressen. Mit den täglichen Übungen jedoch bin ich stets ruhig, ich arbeite effizienter, ich bin glücklich und entspannt,“ freut sich Onlineautorin Pritika Nair.

Berufstätige Mütter aufgepasst: Tipps für die schnelle Entspannung zwischendurch

Die folgenden Übungen und Tipps bzw. Sukshma-Yogaeinheiten können auch berufstätige Mütter ganz leicht Zuhause oder an Ihrem Schreibtisch machen. Müde Muskeln entspannen sich dabei, und der Körper gewinnt neue Energie:

  • Kreisen Sie Ihre Handgelenke, den Nacken und die Fußgelenke abwechselnd im und gegen den Uhrzeigersinn.
  • Dehnen Sie Ihren Rücken.
  • Laufen Sie Treppen, statt den Aufzug zu nehmen.
  • Führen Sie lange Telefongespräche im Gehen.
  • Machen Sie ein paar simple Atemübungen (legen Sie beispielsweise Ihre Hand auf den Bauch und atmen Sie ein paarmal bewusst tief ein und aus).
  • Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für eine Onlinemeditation.

Sri Sri Ravi Shankar sagt: „Das Leben ist wie Fahrrad fahren. Es kommt darauf an, ein gesundes Gleichgewicht zu halten, um voranzukommen.“ Yogaübungen, Atemtechniken und Meditation sind ein wertvolles Handwerkszeug, um Familie und Beruf auf harmonische Weise miteinander zu vereinen.

Die regelmäßige Yogapraxis schult Körper und Geist und zeitigt in punkto Gesundheit viele positive Effekte. Sie ist jedoch kein Ersatz für Medizin. Es ist wichtig, Yogastellungen unter der Anleitung eines ausgebildeten Sri-Sri-Yogalehrers zu lernen. Bei Beschwerden oder Krankheit praktizieren Sie Yoga gemäß dem Rat Ihres Arztes und eines Sri-Sri-Yogalehrers. Sri-Sri-Yogakurse können Sie in jedem Art-of-Living-Zentrum in Ihrer Nähe besuchen. Benötigen Sie Kursinformationen oder wollen Sie Feedback geben? Schreiben Sie uns gerne an: kontakt@artofliving.org.

Neben unseren Sri-Sri-Yoga-Kursen ist auch unser Happiness-Programm ein guter Einstieg, der wertvolle Techniken liefert, um dauerhaft ein zufriedenes und glückliches, gesundes und stressfreies Leben zu genießen. Entspannt glücklich – mit Yoga und mehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interested in yoga classes?