Mit Yoga die Kommunikation verbessern

 

Kapal Bhati Pranayama (Atemübung für eine glänzende Stirn), Ujjayi-Atmung (Kehlatmung), die Sudarshan Kriya und andere Atemtechniken (Pranayamas) stärken und verbessern die Stimme. Sukshma Yoga für das Gesicht trägt zu einer klareren Ausdrucksweise bei.

Als ich vor Jahren als Studentin begonnen habe, im Rahmen von Art Of Living Yoga nicht nur Yogaübungen, sondern auch Meditation zu lernen, hat mir einfach das Training Spaß gemacht und ich genoss die Energie, die ich daraus ziehen konnte. Mittlerweile weiß ich, was für ein wunderbarer Weg Yoga ist, um zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu finden. Diese Ruhe spiegelt sich sowohl in meiner Persönlichkeit als auch in meiner Kommunikation wider. Denn ich fühle mich nicht nur stärker und stabiler, auch meine Kommunikation konnte ich durch die tägliche Yogapraxis erheblich verbessern. 

Tägliche Yogaübungen verbessern die Kommunikation

Über die Jahre hinweg haben die täglichen Yogaübungen dazu geführt, dass ich gesünder bin, stärkere Knochen habe und auch mein Stoffwechsel besser funktioniert. Auch Wutausbrüche und andere Gefühlsaufwallungen sind weniger geworden. Mein Blutdruck ist im normalen Bereich, mein Herz ist gesund. Auch die Tendenz, lange über den Dingen zu brüten, wenn etwas einmal nicht so funktioniert, wie ich das gerne hätte, hat sich verflüchtigt. Ich bin mir über meine Ziele im Klaren und kann sie deutlich zum Ausdruck bringen. Wenn ich handle, dann mit Überzeugung, und mein Kraftreservoir ist unerschöpflich. Kurzum: Ich bin mit Yoga nicht nur rundum gesund, meine Kommunikation hat sich verbessert, was dazu führte, dass ich auch meine Ziele viel leichter erreiche.

„Ist der Geist ruhig, kann man sich auch besser ausdrücken“, pflegt mein Yogalehrer zu sagen.

Ein ruhiger Geist ist also die Basis für eine gute Kommunikation. Hätte mir jemand von all diesen Vorzügen erzählt, als ich anfing, Yoga zu machen, hätte ich ihn nicht ernst genommen. Nach nunmehr jahrelanger Erfahrung mit Yoga und Meditation ist das natürlich anders. Es sind nun nicht mehr nur Worte, ich erlebe die Vorteile am eigenen Körper, und das jeden Tag.

Yoga wirkt bei körperlichem und geistigem Stress

Wenn ich heute auf viele Ereignisse in meinem Leben zurückblicke, erkenne ich, dass die eine tägliche Yogastunde viel zu meiner Lebensqualität beigetragen hat. Auf diese Weise ist mir so manch eine Konfrontation mit Kollegen, Chefs, dem Partner, den Kindern und zahlreichen anderen erspart geblieben. Mit Yoga und der Gelassenheit, die mir diese Technik gibt, schaffe ich es, körperlichen und geistigen Stress, der sich tagsüber ansammelt, abzubauen. So bin ich dazu in der Lage, Situationen, die normalerweise zu Irritationen oder auch Wutanfällen führen, mit klarem Verstand und effektiver Kommunikation zu meistern.

Yoga gleicht die Energien im Körper aus

Nach der alten indischen Gesundheitslehre des Ayurveda durchfließen den Menschen die drei Lebensenergien (Doshas) Vata, Pitta und Kapha. Ist eine dieser drei Energien aus dem Gleichgewicht geraten, fühlen wir uns nicht gut. So ging es auch mir. Hohes Vata sorgte bei mir immer dafür, dass ich nervös und unruhig war, nicht still sitzen und nachts mehr schlecht als recht schlafen konnte. Die tägliche Yogapraxis hat dieses Ungleichgewicht beseitigt. Nun bin ich dazu in der Lage, mein Potenzial Zuhause und auch in der Arbeit besser zu nutzen.

Zudem haben verschiedenen Atemtechniken, wie zum Beispiel Kapal Bhati Pranayama (Atemübung für eine glänzende Stirn), die Kehlatmung (Ujjayi Pranayama) und die Sudarshan Kriya, meine Stimme gestärkt und verbessert. Tägliches Sukshma Yoga für mein Gesicht stärkt meinen Ausdruck.

Regelmäßig Yoga zu machen, schult Körper und Geist und ist gut für die Gesundheit. Yoga ist jedoch kein Ersatz für Medizin. Es ist wichtig, Yogaübungen unter der Anleitung eines ausgebildeten Sri-Sri-Yogalehrers zu lernen. Bei Beschwerden oder Krankheit machen Sie Yoga gemäß dem Rat Ihres Arztes und eines Sri-Sri-Yogalehrers. Sri-Sri- Yogakurse können Sie in jedem Art-of-Living-Zentrum in Ihrer Nähe besuchen. Benötigen Sie Kursinformationen oder wollen Sie Feedback geben? Schreiben Sie uns gerne an: kontakt@artofliving.org.