Mit dem Sonnengruß fit durchs Leben

Ohne die Sonne gäbe es kein Leben auf der Erde. Beim Sonnengruß (Surya Namaskar) handelt es sich um eine sehr alte Yogatechnik, die entwickelt wurde, um der Sonne für Ihre Leben spendende Kraft zu danken. Es reicht jedoch nicht aus zu wissen, wie man den Sonnengruß macht. Ebenso bedeutend ist es, die Wissenschaft zu verstehen, die hinter dieser Technik steckt. Denn das rechte Verständnis und Wissen um die Hintergründe des Sonnengrußes sind wichtig, um tiefer in die Yogaübung einzutauchen.

Die Wissenschaft hinter dem Sonnengruß

Der Solarplexus, der sich hinter unserem Bauchnabel befindet und der zentrale Punkt des menschlichen Körpers ist, steht in Verbindung mit der Sonne. Das ist der Hauptgrund, warum die alten Weisen aus Indien die Praxis des Sonnengrußes empfahlen, da dieser den Solarplexus stärkt, was wiederum zu mehr Kreativität und einem besseren Zugang zur eigenen Intuition führt.

All unsere Gefühle werden im Solarplexus gespeichert. Hier sitzt auch unser sogenanntes Bauchgefühl. In der Regel ist der Solarplexus so groß wie eine Stachelbeere. Bei denjenigen jedoch, die regelmäßig Yoga und Meditation praktizieren, wird er viel größer, ungefähr drei- bis viermal so groß. Je größer der Solarplexus ist, umso stabiler sind wir auf geistiger Ebene und umso besser ist unsere Intuition ausgeprägt.

- Sri Sri Ravi Shankar

Der Sonnengruß wirkt auf allen Ebenen unseres Seins. Er stärkt den Körper durch Yogaübungen (Asanas) und den Geist, indem die Übungen den Solarplexus stimulieren. Außerdem erfährt die Seele tiefen Frieden, wenn während der einzelnen Asanas spezielle Sonnengruß-Mantras rezitiert werden. Auf diese Weise führt Sie der Sonnengruß fit durchs Leben.

Warum Sie der Sonnengruß fit hält

Beim Sonnengruß handelt es sich um eine Abfolge von zwölf Yogaübungen, die man am besten bei Sonnenaufgang durchführt. Die regelmäßige Praxis des Sonnengrußes hält Sie fit, denn sie fördert die Durchblutung, sorgt für körperliches Wohlbefinden und hält Krankheiten fern. Ganz konkret wirkt sich der Sonnengruß wohltuend aus auf das Herz, die Leber, den Darm, den Magen, die Brust, den Rachen sowie die Beine. In einem Wort: Der ganze Körper profitiert von ihm.

Die Yogaübungen des Sonnengrußes sind hervorragend geeignet als Praxis zwischen den Aufwärmübungen und weiteren Asanas. Er kann jederzeit auf leeren Magen durchgeführt werden, dennoch ist es ratsam, ihn morgens zu machen, da er dem Körper Energie verleiht und den Geist erfrischt. Damit bereitet er uns bestens auf den Tag vor. Praktizieren Sie den Sonnengruß am Nachmittag, erhält der Körper sofort frische Energie. Am Abend hilft er dabei, den Stress des Tages hinter sich zu lassen. Führen Sie die Übungen des Sonnengrußes in schnellem Tempo aus, dann gibt es kein besseres Ganzkörpertraining für Sie. Außerdem nehmen Sie auf diese Weise gesund und leicht ab. Der Sonnengruß bereichert Ihr Leben also auf vielerlei Weise.

Wie der Sonnengruß Ihren Kindern hilft

Der Sonnengruß beruhigt den Geist und verbessert die Konzentration. Bereits Kinder sind in der heutigen Zeit einem starken Wettbewerbsdenken ausgesetzt und sollten nicht zuletzt deshalb den Sonnengruß in ihren Tagesablauf integrieren. Die tägliche Praxis von Surya Namaskar stärkt das Durchhaltevermögen und wirkt Angstgefühlen und Ruhelosigkeit entgegen. Zudem stärken die Übungen des Sonnengrußes Körper und Geist, Ihre Kinder bleiben gesund und fit. Es gibt kein besseres Muskeltraining als den Sonnengruß. Zudem hält er Wirbelsäule und Gliedmaßen geschmeidig. Bereits Fünfjährige können täglich den Sonnengruß machen.

Mit dem Sonnengruß rundum gesund

Dem Sonnengruß wird nachgesagt, dass er schafft, was jahrelanges Diät halten nicht vermag. So ist Surya Namaskar auch in diesem Lebensbereich ein wahrer Segen für alle gesundheitsbewussten Menschen. Denn er hilft nicht nur beim Abnehmen, er unterstützt Sie auch, auf leichte und kostengünstige Weise in Form zu bleiben, da Sie mit seiner Hilfe Ihre Bauchmuskeln auf natürliche Weise dehnen.

Einige der Übungen des Sonnengrußes rücken den überflüssigen Pfunden zu Leibe, denn sie regen träge Drüsen, wie zum Beispiel die Schilddrüse, dazu an, ihre Hormonausschüttung zu erhöhen. Zudem hilft der Sonnengruß bei einem unregelmäßigem Menstruationszyklus und erleichtert den Geburtsvorgang. Last but not least verlangsamt der Sonnengruß die Faltenbildung und lässt Sie in zeitlosem Glanz erstrahlen. Sie bleiben rundum gesund und fit.

Mit dem Sonnengruß die Intuition stärken

Praktizieren Sie regelmäßig den Sonnengruß und Meditation, vergrößert sich Ihr Solarplexus, das Zentrum Ihrer Intuition. So kann er im Laufe der Zeit von der Größe einer Mandel bis zur Größe einer Faust anwachsen. Diese Ausdehnung des Solarplexus, der auch unter dem Begriff „Bauchhirn“ bekannt ist, entwickelt unsere intuitiven Fähigkeiten und verschafft uns mehr Klarheit und Konzentration bei all unserem Handeln. Zieht sich der Solarplexus zusammen, dann kann das zu Depressionen und anderen negativen Tendenzen führen.

Alles in allem ist der Sonnengruß ein wunderbares Instrument, Körper, Geist und Seele gesund und fit zu halten.

Hier haben wir Ihnen einige Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Sonnengrußpraxis verbessern.

Regelmäßig Yoga zu machen, schult Körper und Geist und ist gut für die Gesundheit. Yoga ist jedoch kein Ersatz für Medizin. Es ist wichtig, Yogaübungen unter der Anleitung eines ausgebildeten Sri-Sri-Yogalehrers zu lernen. Bei Beschwerden oder Krankheit machen Sie Yoga gemäß dem Rat Ihres Arztes und eines Sri-Sri-Yogalehrers. Sri-Sri- Yogakurse können Sie in jedem Art-of-Living-Zentrum in Ihrer Nähe besuchen. Benötigen Sie Kursinformationen oder wollen Sie Feedback geben? Schreiben Sie uns gerne an: kontakt@artofliving.org.

Interested in yoga classes?