Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung)

Bhramari Pranayama ist sehr effektiv, wenn es darum geht, den Geist zu beruhigen. Sie ist
eine der besten Atemtechniken, um den Geist von Wut, Aufregung, Frustration oder Angst
zu befreien. Die Technik ist einfach zu erlernen, und kann überall praktiziert werden. Sie
liefert eine einfache Methode zum sofortigen Stressabbau.


Ihren Namen hat die Technik von einer schwarzen indischen Bienenart, genannt Bhamari.
Pranayama bedeutet Atemtechnik. Die Ausatmung bei dieser Technik ähnelt dem
typischen Summen einer Biene

Anwendung von Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung)

  1. Setzen Sie sich aufrecht an einen stillen, gut gelüfteten Ort. Schließen Sie Ihre Augen und entspannen Sie Ihre Gesichtsmuskeln mit einem sanften Lächeln.
  2. Halten Sie ihre Zeigefinger auf die jeweiligen Ohrknorpel zwischen Wange und Ohrmuschel.
  3. Atmen Sie tief ein (Nasenatmung). Während Sie ausatmen, drücken Sie immer wieder leicht auf den
    Ohrknorpel und machen ein lautes, summendes Geräusch wie eine Biene.
  4. Sie können den Ohrknorpel während des Ausatmens auch gedrückt lassen. Es ist möglich, in einer tieferen Tonlage zu summen - um ein besseres Ergebnis zu erzielen, ist eine höhere Tonlage geeigneter.
  5. Atmen Sie wieder ein und wiederholen den Vorgange sechs- bis
    siebenmal.

Halten Sie im Anschluss Ihre Augen eine Weile geschlossen. Beobachten Sie die Empfindungen und die Stille in Ihrem Körper.
Die Brahmari-Atemtechnik kann ebenso in Rückenlage oder auf der rechten Körperseite liegend ausgeübt werden. Praktizieren Sie diese Pranayama im Liegen, machen Sie während des Ausatmens einfach das summende Geräusch. Es ist nicht nötig währenddessen den Zeigefinger auf den Ohrknorpel zu drücken.
Die Bienen-Atmung kann täglich drei- bis viermal durchgeführt werden.

Vorteile von Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung)

  • • Anspannung, Wut und Angst werden sofort gelöst. Sie ist sehr effektiv bei
    Menschen, die unter übermäßigem Stress leiden, da sie den unruhigen Geist sofort
    besänftigt.
    • Sie verschafft Erleichterung bei großer Hitze und leichten Kopfschmerzen.
    • Sie lindert Migränesymptome.
    • Sie verbessert Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung.
    • Sie stärkt das Selbstvertrauen.
    • Sie hilft dabei, Bluthochdruck zu reduzieren.

Was ist bei der Ausübung von Bhramari Pranayama (Bienen-Atmung) zu beachten?

  • • Drücken Sie Ihre Zeigefinger nicht in das Ohr (den Gehörgang), sondern auf die Ohrknorpel.
  • • Drücken Sie die Knorpel nicht zu fest.
  • • Halten Sie den Mund geschlossen, während Sie summen.
  • • Während Sie diese Pranayama ausüben, können Sie Ihre Finger auch im sog.
  • Shanmukhi Mudra halten. Die Haltung im Shanmukhi Mudra ist folgende: Legen Sie
  • Ihre Daumen sanft auf die Ohrknorpel, die Zeigefinger auf die Stirn, direkt über die
  • Augenbrauen, die Mittelfinger auf die Augen, die Ringfinger auf die Nasenlöcher
  • und die kleinen Finger an Ihre Mundwinkel.

Kontraindikation

Keine. Hat man diese Pranayama einmal von einem Yogalehrer gelernt, kann sie
jeder, angefangen vom Kind bis ins hohe Alter, ausüben. Die einzige Voraussetzung ist
die, dass sie auf leeren Magen praktiziert wird.

 

 

Die regelmäßige Yogapraxis schult Körper und Geist und hat für die Gesundheit viele positive Effekte. Sie ist jedoch kein Ersatz für Medikamente. Es ist wichtig, Yogaübungen unter der Anleitung eines ausgebildeten Sri-Sri-Yogalehrers zu lernen.

Finden Sie einen Sri Sri Yoga Kurs in Ihrer Nähe. Benötigen Sie Kursinformationen oder möchten Sie uns Feedback geben? Schreiben Sie uns gerne an: kontakt@artofliving.org.

Interessiert an Yoga?