Interview zum Thema Meditation mit Sri Sri Ravi Shankar

15th of Mai 2012
  Berlin
Deutschland

Fragen an Sri Sri Ravi Shankar

Wie genau funktioniert Meditation? Was geschieht mit dem Körper und dem Gehirn einer meditierenden Person?

Sri Sri Ravi Shankar: Körper und Geist sind eng miteinander verbunden. Ist der Geist angespannt, so spannt sich auch der Körper an. Ist der Körper jedoch entspannt, kann sich der Geist von allem Stress befreien. Durch die Meditationstechniken kann man bewusst entspannen, sich wieder aufladen und sich ausdehnen.



Kann Meditation dazu beitragen, ein besserer Manager oder Geschäftsmann zu werden?

Sri Sri Ravi Shankar: Meditation hilft, die Wahrnehmung, die Beobachtungsgabe und die Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern.

Meditation bringt mehr Wachheit und erhöht dadurch die Beobachtungsgabe. Neue schöpferische Gedanken tauchen auf.

Kann Meditation auch dazu führen, bessere Eltern zu sein?

Sri Sri Ravi Shankar: Mit Sicherheit. Wir haben auch die Kurse „Lerne dein Kind kennen“ und „Lerne deinen Teenager kennen“ für Eltern entwickelt. Diese Kurse verbessern die Fähigkeiten der Eltern, Kinder zu verstehen und mit ihnen umzugehen.

Viele Menschen, die im Arbeitsprozess stehen, befürchten, keine Zeit für die Meditation aufbringen zu können. Manchmal halten sie es sogar für Zeitverschwendung. Ist so viel Zeit dafür notwendig?

Sri Sri Ravi Shankar: Das ist Unwissenheit. Tatsächlich sorgt Meditation dafür, dass mehr Zeit in deinem Leben vorhanden ist, und verbessert die Qualität der Zeit.



Viele Menschen befürchten außerdem, keinen Ort zum Meditieren zu haben oder deswegen lächerlich gemacht zu werden. Was kann man tun?

Sri Sri Ravi Shankar: Vor dreißig Jahren, als wir begannen, war das der Fall. Menschen, die das immer noch tun, hinken der Zeit hinterher. Heutzutage ist Meditation Mode, und alle intelligenten Menschen anerkennen, unterstützen und verbreiten offen die guten Nachrichten.

Viele Menschen sind scheu und vermeiden es, an Art of Living Kursen teilzunehmen, weil sie während der Meditation nicht so viele Menschen um sich herum haben wollen. Was würdest du ihnen sagen?

Sri Sri Ravi Shankar: Sie sollten einfach zu einem Art of Living Kurs kommen. Das würde ihnen helfen, ihre Begrenzungen und ihre Befangenheit hinter sich zu lassen.

Kann jeder Mensch meditieren? Ist ein tiefes Bedürfnis nach Spiritualität erforderlich, um meditieren zu können?

Sri Sri Ravi Shankar: Nein. Jedermann kann meditieren. Man muss an kein Konzept, an keine Philosophie und auch an keine Religion glauben.

Können Meditation und Atemtechniken dabei helfen, Abhängigkeiten (Alkohol, Zigaretten und Essen) zu überwinden?

Sri Sri Ravi Shankar: Ja, wir konnten das bei Hunderttausenden von Menschen feststellen.



Werden durch Atemtechniken die Lungen von ehemaligen Rauchern gereinigt?

Sri Sri Ravi Shankar: Natürlich! Tatsächlich hilft es vielen Menschen, von ihrer Sucht loszukommen.

Die meisten Meditationslehrer empfehlen eine vegetarische Diät. Warum? Gibt es irgendwelche wissenschaftlichen Beweise, dass Fleisch Konzentration und Meditation behindert?

Sri Sri Ravi Shankar: Es gibt eine Menge Forschungsarbeit über dieses Thema. Gewöhnlich ist vegetarisches Essen das bestmögliche Essen für ein gesundes und glückliches Leben.



Manche Menschen kritisieren dich, Geld zu verlangen für Wissen, das nichts kosten sollte. Was würdest du ihnen antworten?

Sri Sri Ravi Shankar: Wir bieten Kurse an, nicht religiöse Vorträge, die kostenlos sein sollten. Unsere Organisation ist gemeinnützig und bildend. Gemeinnützige Organisationen haben Wohltätigkeit zum Ziel, und das kann nicht aus leeren Taschen geschehen. Wir unterrichten und verdienen dadurch das Geld, das uns dann für die Wohltätigkeit zur Verfügung steht.



Wie wird man zu einem spirituellen Lehrer? Ist das etwas, was man lernen kann?

Sri Sri Ravi Shankar: Ja. Ein reines Herz, selbstloser Dienst an der Gesellschaft, eine umfassende Betrachtungsweise und die Fähigkeit, Kritik anzunehmen, machen dich zu einem spirituellen Lehrer.

Wie sucht der Lehrer das Mantra für jede einzelne Person aus? Gibt es feste Kriterien, oder ist nur die Intuition des Lehrers maßgebend?

Sri Sri Ravi Shankar: Wir bilden die Lehrer darin aus, diese Intuition anzapfen zu können.



Aktuell ist der Weltfrieden ernsthaft gefährdet. Was kann getan werden, um Gewalt zu reduzieren?

Sri Sri Ravi Shankar: Alle erdenklichen Bemühungen sollten unternommen werden, um den Krieg zu beenden und die Konflikte zu lösen.

Du hattest Kontakt zu vielen Politikern, zum Beispiel in der Europäischen Kommission. Wie reagieren sie auf deine Lehren? Werden sie von ihnen ernst genommen?

Sri Sri Ravi Shankar: Es gibt nicht nur eine Art von Reaktion oder eine Art von Mensch. Es gibt so viele Feedbacks wie es Menschen gibt, aber eine Sache ist gewiß: Jede Person, die den Kurs gemacht hat, hat bedauert, ihn nicht schon früher gemacht zu haben.

Viele Menschen denken, Meditation sei gefährlich, weil man eventuell nicht zurückkehren könne, oder weil Angst und Depressionen sich verstärken würden. Was denkst du darüber?

Sri Sri Ravi Shankar: Das ist nichts als Unwissenheit. Solche Dinge entbehren jeder Grundlage und geschehen aus Angst. Meditation bringt einen Menschen zur Unabhängigkeit. Sie unterstützt ihn dabei, sich zurückzulehnen, selbst nachzudenken und kein blinder Anhänger irgendeiner Religion oder Sekte zu sein. Sie gibt einem Menschen die Freiheit, über sich selbst und seine Prioritäten nachzudenken. Meditation bringt einen Menschen dazu, zu einem Wahrheitssuchenden zu werden. Und sie ermöglicht es einem Suchenden, die Wahrheit zu finden.