Die Frequenzen ändern

11.04.2013

Montreal, Canada

F.: Gurudev, wie kann ein spirituell orientierter Wissenschaftler in einem Wissenszweig überleben, bei dem das Ego so wichtig ist?
Sri Sri Ravi Shankar:
Glücklich! Wenn du ein Wissenschaftler bist, solltest du glücklich sein. Sage einfach: „Komm, es sind alles nur Wellenfunktionen!”
Wenn jemand sich ärgert, sage einfach: „Hey! Wellenfunktion! Die Frequenz hat sich verändert. Das ist alles!”
Wenn jemand glücklich ist, verändert sich die Frequenz wieder, und bei Eifersucht findet ein weiterer Wechsel der Frequenz statt. Ist jemand durcheinander oder depressiv, so ändert sich die Frequenz ebenfalls.
Es geht immer um Frequenzen, das ist alles.
Würde irgendjemand sich über die Tatsache aufregen, dass Frequenzen sich geändert haben? Nein.
Betrachte die Menschen also so, als seien sie nichts als eine Frequenz. Dann kann nichts mehr dich unangenehm berühren!
Genieße die Verschiedenheit, genieße die Vielfalt. Nichts dort draußen ist es wert, dass du dein Lächeln verlierst.
Was spielt es schon für eine Rolle, wenn jemand ein Ego hat? Er braucht Mitgefühl. Er ist unwissend.
Menschen, die in Unwissenheit leben, brauchen dein Mitgefühl, nicht wahr? Jemand, der sein Ego auslebt und glaubt, jemand zu sein, kann dir nur leidtun. Früher oder später wird er untergehen. Er ist sich dessen nicht bewusst. Er weiß nicht, dass er nichts anderes ist als der Hampelmann einer riesigen Energiewelle.
Du solltest egoistischen Menschen gegenüber also Mitgefühl empfinden.
Schau, wenn du Anerkennung von den Menschen erwartest, dann wirst du mit ihrem Ego konfrontiert, und das ist das Problem.
Was kann es dir anhaben, wenn jemand ein Ego hat? Du solltest einfach fröhlich weitergehen. Die Person sollte sich schämen, wenn sie dich betrachtet. Sie sollte denken: „Sieh dir diese Person an, sie ist so glücklich!” Egoistische Menschen sollten neidisch werden, wenn sie dich glücklich sehen. Es hängt von dir ab.
Wenn du das Ego von anderen anerkennst, wirst du dich damit verstricken und dich wie eine Maus bewegen. Bewege dich wie ein Löwe und sei glücklich. Du musst nicht finster dreinblicken oder brüllen wie ein Löwe, es reicht, wenn du lächelst und dich innerlich wie ein Löwe fühlst.

F.: Lieber Gurudev, diese Welt ist so eigennützig. Die Menschen schätzen nur das Geld. Wie kann man wahre Liebe finden?
Sri Sri Ravi Shankar:
Nun komm, du solltest das nicht sagen. Es gibt verschiedene Arten von Menschen auf der Welt. Bezeichne nicht die ganze Welt als eigennützig. Das ist nicht fair.
Weißt du, es gibt auf dem Planeten auch gute Menschen. Tatsächlich gibt es eine große Anzahl davon. Betrüger gibt es nur wenige.
Würdest du es mögen, die Etikette einer lieblosen, rücksichtslosen und eigennützigen Person für dich selbst akzeptieren zu müssen?
Frage dich selbst, frage dein Herz, frage deinen Geist. Empfindest du dich selbst als sehr gut und sehr freundlich, während alle anderen Menschen schlecht sind? Das ist nicht in Ordnung. Verstehst du?
Auf dieser Welt gibt es gute Menschen und Menschen, die Gutes nicht zum Ausdruck bringen. Das ist alles. Aber auch sie sind gut. Es gibt keine schlechte Kreatur auf diesem Planeten. Jedermann ist an sich gut.
Wenn du die mit den schlimmsten Kriminellen im Gefängnis sprichst, wirst du in ihren Augen erkennen, dass auch sie gute Menschen sind. Irgendwie sind sie auf Abwege geraten, haben einen Fehler begangen. Wenn du hingehst und ihn triffst, wirst du sehen, dass sich auch im Inneren des ärgsten Terroristen ein gutes menschliches Wesen verbirgt.
Wenn du es durch meine Augen betrachtest, wirst du keine schlechten Menschen auf dem Planeten sehen. Es gibt Menschen, die Güte ausdrücken, und es gibt Menschen, deren Güte verdeckt ist und nicht zum Ausdruck kommt. Das ist alles. Du kannst ihnen helfen, ihre Güte an die Oberfläche zu bringen. Du kannst ihnen helfen, ihre Güte auszudrücken.
Das ist die Art und Weise, wie du die Welt betrachten solltest.
Etikettiere die Menschen auf dieser Welt niemals als schlechte Menschen. Denn sonst wird deine Haltung der Welt gegenüber ebenfalls sehr schlecht sein.

Lies frühere Einträge

  • Gott wohnt in jedem Herzen

    August 20, 2014
    • Gesetz und Ordnung der Schöpfung
    • Gott/Brahman/Energie
    • Beweis für die Liebe
    • Ich bin du-und du bist ich
    • Die Welt als Traum sehen

    Jemanden ausnutzen...

    August 5, 2014
    • Sich nicht ausnutzen lassen
    • Hilfe mit Weisheit
    • Wem-wo-was-wie geben
  • Du wirst das, was du brauchst, bekommen!

    August 2, 2014
    • Nichts erwarten
    • Für Freunde da sein
    • Selbstrespekt erhalten
    • Um kleine Gefälligkeiten bitten
    • Festigkeit mit Bescheidenheit
    • Herzlichkeit mit Würde
    • Aufmerksamkeit gibt Energie
    • Vertrauen ist stärker als Zweifel
    • Meditation hilft bei Aggressionen

    Mut, alleine zu gehen

    July 31, 2014
    • Mach Spaziergänge
    • Sei ein Führer
    • Festigung der Persönlichkeit
    • Keine Etiketten
    • Nichts bleibt für immer
  • Bessere Beziehungen aufbauen

    July 30, 2014
    • Sich abwechselnd aufregen
    • Mit Stress und Alkohol umgehen
    • Kompromisse eingehen
    • Ziele im Leben haben
    • Spiritualität und Großherzigkeit sind ein Muss

    Selbstmitleid ist Unwissenheit

    July 30, 2014
    • Regeln des Karmas
    • Mitleid vs. Mitgefühl
  • Wo Liebe ist, da ist Gott!

    July 28, 2014
    • Gott ist Liebe
    • Ein Guru ist ein Lehrer